CD-Eigenproduktionen, Demo-Tapes und Importe

Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 172)
Boy In April - Sadness Is A Sickness
(CD-Eigenproduktion) 48,45 min

BOY IN APRIL kommen aus Halver im Sauerland (Nähe Lüdenscheid) und spielen reinen Rock/Alternative Rock ohne jegliche Metal Einflüsse. Die Songs sind mal rockig und bisschen schneller, und dann auch mal ruhiger und langsamer konzipiert, wobei sie immer eingängig gehalten sind. Ich will den Jungs jetzt nicht zu nahe treten, aber für einen großen Sprung ins Musikbusiness reicht es leider nicht aus. Dafür sind BOY IN APRIL einfach zu "gewöhnlich" und haben noch nicht einen besonderen Wiedererkennungswert, der sie aus der Masse vergleichbarer Gruppen herausragen lässt. Hinzu kommt, dass Sänger Maik Krämer zwar durchaus Potential für diese Art von Mucke hat, aber die stimmlichen Leistungen reichen schlicht und einfach noch nicht aus, um wirklich überzeugen zu können. Musikalisch sind die meisten Songs auch in etwa in demselben Stil gehalten, so dass kaum ein Track herausragt und besonders hängen bleibt. Es rockt halt alles munter vor sich hin, aber das war´s dann auch. Wer mehr über BOY IN APRIL erfahren möchte klickt sich am besten auf die Homepage der Band ein à www.boyinapril.de. Kontakt: Tim Masson, Winkhof 26, 58553 Halver, Tel: (02353) 4959 oder (0170) 4401932, eMail: band@boyinapril.de.
Wolfgang Volk (31.08.2003)