CD-Eigenproduktionen, Demo-Tapes und Importe

Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 172)
Celestial Ode - Celestial Ode
(CD-Eigenproduktion) 18,16 min

Zurückversetzt in die 80er Jahre fühlt man sich beim Anhören von CELESTIAL ODE, die mit ihrer selbstbetitelten Mini-CD-Eigenproduktion dieser Ära huldigen. Klare Sache - zum Stil der Griechen braucht nicht allzu viel gesagt werden, weil es sich hierbei um absolut traditionellen Heavy Metal der alten Schule ohne jegliche Schnörkel handelt. Die fünf Songs der Scheibe sind nicht schlecht, aber andererseits ehrlich gesagt auch nicht unbedingt die Knaller, die einem zum mitbangen begeistern können. Alles ist recht ordentlich in Szene gesetzt, aber sowohl in den 80ern als auch heute findet man doch Duzende weitaus besserer CDs. Insgesamt hat man irgendwie den Eindruck, als eigne sich CELESTIAL ODE gut als Hintergrundmucke beim Computerspielen oder ähnlichen Aktivitäten, weil die Nummern nicht nerven, schön vor sich hindudeln und sogar halbwegs Spaß am nicht-intensiven Zuhören machen. Dann ist die CD aber nach ca. 20 Minuten zu Ende, man entfernt den Silberling aus dem CD-Player, stellt ihn zurück in seine Sammlung und hat ein paar Sekunden später schon keine bleibenden Erinnerungen an die gerade gehörte Musik. Kein gutes Zeichen. Aber sei´s drum - dafür ist Celestial Ode eine ordentliche Heavy Metal Scheibe, die man zwar ganz bestimmt nicht haben muss, aber immerhin haben kann. Kontakt und weitere Informationen findet Ihr unter der Internetadresse http://welcome.to/celestialode oder Ihr mailt die Jungs unter celestialode@yahoo.com einfach direkt an.
Wolfgang Volk (10.08.2002)