CD-Eigenproduktionen, Demo-Tapes und Importe

Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 172)
Dark Fortress - Light & Darkness
(CD-Eigenproduktion) 60,46 min

Heavy Metal wie er traditioneller nicht sein kann gibt es von DARK FORTRESS zu hören, die aus dem Raum Stockstadt/Riedstadt stammen. Die Mucke der Jungs lässt sich kurz und prägnant auf den Punkt bringen: reinrassiger Heavy Metal der 80er Jahre! Demzufolge haben DARK FORTRESS den Metal also ganz bestimmt nicht neu erfunden, aber Ehrlichkeit, Hingabe und Überzeugung kann man dem Album deutlich anhören, wenngleich man einschränken muss, dass Light & Darkness mit Sicherheit kein Highlight der Schwermetallgeschichte geworden ist. Ehrlich gesagt sind durchweg alle Stücke der Scheibe Durchschnitts-Metal, wie man ihn schon x-mal gehört hat und der keinen besonderen Wiedererkennungswert oder „Kick“ hat ... und selbst der wichtige „Mitreißeffekt“ will sich nie so recht einstellen. Was gibt´s sonst noch groß zu sagen? Auf das deutsprachige Was Du Willst hätte man besser verzichtet (deutsche Texte passen nicht zu DARK FORTRESS) und ansonsten gibt es eigentlich nicht mehr viel hinzuzufügen – die Mucke ist wie gesagt purer Heavy Metal mit einem „röhrenden“ Sänger und tausendmal ge-hörtem Songwriting, aber last not least sollte man auch sagen, dass es doch schön ist, dass es immer noch klassische Heavy Metal Bands gibt, die ihrem 80er Jahre Stil kompromisslos treu geblieben sind und die nicht auf die „New Melodic Metal“ Schwemme aufspringen nur weil´s gerade angesagt ist. Fazit: nicht besonders toll, aber auch nicht gerade sauschlecht ... so haben schon Demo/Underground Bands in den Achtzigern geklungen, daher ist Light & Darkness in erster Linie für die „ewig Gestrigen“ geeignet, die allerdings auch kein Album der Spitzenklasse erwarten dürfen. Kontakt: Torsten Herbert, Hintergasse 5, 64589 Stockstadt/Rhein, Tel: (06158) 85189, E-Mail: df@dark-fortress.de.
Wolfgang Volk (26.03.2001)