CD-Eigenproduktionen, Demo-Tapes und Importe

Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 172)
King Nui - King Nui
(Mini-CD-Eigenproduktion) 17,16 min

Nach eigenen Aussagen machen KING NUI "Alternative Rock mit eingängigen Gitarrenriffs und viel Druck aus der Schießbude. Der Gesang ist ebenso ausdrucksstark als einprägsam, und die Songs sind einfühlsam, aber auch direkt". Soweit das Zitat aus der Bandinfo, aber wie wird die Mucke aus Sicht des Jester's News beurteilt. Nun, jeder weiß, dass das Jester's mit definitiver Sicherheit kein Freund des Alternative Rock ist, und dementsprechend hält sich die Begeisterung in deutlichen Grenzen. Aber auch unabhängig von der subjektiven Abgeneigtheit dieser Art von Musik gegenüber, fehlt KING NUI ein besonderer Wiedererkennungswert, außerdem hat man die Songs schon oftmals in der ein oder anderen Form auf Sendern wie VIVA und Konsorten gehört. Um das Ganze abzukürzen: nicht gerade sauschlecht, aber auch beim besten Willen nix Besonderes! Ab und an sind härtere Töne auszumachen, die schon an der Grenze zum Alternative Metal sind, dann gibt es vereinzelte punkige Elemente, aber das Gros ist 08/15 Alternative Rock. Und wie war das mit dem Gesang? "Ausdrucksstark und einprägsam"? Am Arsch die Räuber! Die Vocals klingen wie eine mittelmäßige Schülerband ... von Ausdruck ist nichts zu spüren und einprägsam würde implizieren, dass ein Wiedererkennungswert vorhanden ist, was definitiv nicht der Fall ist. Im Endeffekt rocken die fünf Tracks der CD nichtssagend und belanglos vor sich hin, ohne auch nur die Spur von Feeling zu verbreiten. Tut mir leid für das vernichtende Urteil, aber auf diese Band hat die Welt wahrlich nicht gewartet. Wer dennoch Interesse verspürt, sich weitere Infos über KING NUI zu besorgen, der sollte auf die Homepage der Band gehen, wo auch ein Download-Bereich vorhanden ist (à www.kingnui.de). Kontakt: KING NUI, c/o Manuel Krott, Gerhard-Hauptmann-Str. 2, 48734 Reken, Tel: (0162) 9503460, eMail: band@kingnui.de.
Wolfgang Volk (29.12.2004)