Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 1334)         [Das Punktesystem]
André Andersen - Changing Skin
(Steamhammer/SPV)

Mal wieder ein typisches Album Marke “Klassik meets Rock and Metal”, wie MALMSTEEN, ROYAL HUNT und Konsorten es uns schon seit langem vorgemacht haben. Und da wären wir auch schon mitten im Thema. Denn daß das Solo-Scheibchen des Ausnahmekeyboarders auffällig extrem nach ROYAL HUNT klingt, hat natürlich einen guten Grund: Andre Andersen, Sohn einer russischen Mutter und eines dänischen Vaters, hat diese skandinavische Progressiv-Perle schließlich 1992 zusammen mit Bassist Steen Mogensen gegründet. Auf seinem Solo-Werk macht er eigentlich nicht allzuviel anderes als bereits auf den fünf ROYAL HUNT Alben zu vernehmen ist, weshalb man auch jedem, der mit dieser Band etwas anfangen kann, zum blinden und tauben Kauf der hier besprochenen CD raten kann. Produziert wurde Changing Skin übrigens vom Meister persönlich, und neben den Keyboards hat er auch noch sämtliche Bassparts sowie zahlreiche elektrische und akustische Gitarren höchstselbst eingespielt. Die einzige Frage, die sich mir bei diesem Werk stellt, ist, wieso es eigentlich unbedingt ein Soloalbum werden mußte, wenn das Endergebnis doch so derart eindeutig nach ROYAL HUNT klingt, daß der Maestro das ganze auch getrost mit seinen bewährten musikalischen Mitstreitern hätte einspielen können.
12 Punkte - Erik Gorissen (11.09.1999)