Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 1334)         [Das Punktesystem]
Afterworld - Dark Side Of Mind
(T&T/Modern Music)

Daß aus Finnland nicht nur gute Eishockey-Cracks oder Skispringer, sondern auch guter Power-Metal kommt, beweist das finnische Quintett AFTERWORLD mit ihrem Debüt Dark Side Of Mind. Endlich mal wieder Musik aus Skandinavien, und zwar in diesem Fall eine Band, die sich mit diesem Opus wahrlich nicht vor Power-Metal-Göttern wie VICIOUS RUMORS oder den alten PRETTY MAIDS verstecken muß. Gerade an letztere Band erinnern mich die Vocals von Mika Kuokkannen und ein bißchen auch die Arrangements der Songs. Ob der faszinierende Opener Dark Side Of Mind, Lost In The Dark oder der Speed-Klopfer der alten Schule Never Ending Sleep, ein gewisses Maß an Nostalgie kommt doch auf. Auch wenn das ganze doch recht modern klingt, sind Erinnerungen an die guten alten 80er nicht vom Tisch zu weisen. So zieht sich das musikalische Konzept wie ein roter Faden durch das gesamte Album. Dark Side Of Mind ist eine auf die heutige Zeit getrimmte CD, die auch gut und gerne zehn Jahre früher auf dem Markt hätte erscheinen können, aber im direkten Vergleich mit heutigen Bands wesentlich frischer klingt.
10 Punkte - Stripe (11.09.1999)
Weiteres zu Afterworld:

- Connecting Animals (CDCheck)