Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 69)         [Das Punktesystem]
Van Halen - Van Halen

Satte 21 Jahre hat dieses Album jetzt schon auf dem Buckel, und auch heute zeigt das VAN HALEN-Debüt keine Verschleißerscheinungen. Unvergessen wird wohl jedem Eddies Gitarrensolo Eruption bleiben, mit dem er bewiesen hat, daß er damals wie heute gewiß zu den besten seines Fachs gehört. Ein weiterer Highlight des Albums ist ohne Zweifel der Opener Runnin´ With The Devil - was ein geiler Bass-Sound! Und kaum eine Band hat es geschafft, auf einem Debüt schon so viele Klassiker zu verewigen wie eben VAN HALEN. Wer bekommt nicht bei Songs wie Ain´t Talkin´ ´Bout Love, I´m The One, Little Dreamer oder Ice Cream Man feuchte Augen. Damals auch noch in Höchstform: Mr. "Gigolo" David Lee Roth. Das kann man heute allerdings nicht mehr von ihm behaupten, aber das soll ja hier nicht unser Problem sein. VAN HALEN war ohne Zweifel eine der wenigen Bands, die ihrer Zeit weit voraus waren; das gilt für den musikalischen, sowie für den soundtechnischen Bereich. Letzteres schafften wohl auch nur Bands wie DEEP PURPLE oder BLACK SABBATH. Als Schlußwort möchte ich nur sagen, daß Eddie & Co hoffentlich bald wieder zu alter Stärke zurückfinden.
13 Punkte - Christoph "Stripe" Schinzel (23.01.2001)

Playlist
1. Runnin'with the devil
2. Eruption
3. You really got me
4. Ain't talkin' 'bout love
5. I'm the one
6. Jamie's cryin' 
7. Atomic punk
8. Feel your love tonight
9. Little dreamer
10. Ice cream man
11. On fire