Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Harem Scarem - Higher
Erscheinungsdatum: 15.09.2003
(Frontiers Records) 37,41 min

Genau wie auf dem Vorgängeralbum Weight Of The World präsentieren HAREM SCAREM typisch nordamerikanischen/kanadischen Hard Rock auf ihrer aktuellen Veröffentlichung Higher. Wie sagt man so schön: "tut nicht weh", und genau das bringt die Mucke der Band kurz und bündig auf den Punkt. Alle Songs plätschern eingängig und rockig-flockig vor sich hin, aber am Ende der CD kann man sich ehrlich gesagt an nichts besonderes erinnern, obwohl es einem gar nicht mal so übel gefallen hat. Also nix Überragendes aber auch nichts Nervendes ... recht gut geeignet als Hintergrundmusik beim Autofahren, die einem berieselt ohne dass sie einem richtig begeistert. Handwerklich gibt es nichts auszusetzen (die Jungs beherrschen ihre Instrumente), der Gesang ist okay und überhaupt ist alles im grünen Bereich - mehr aber auch nicht! Was fehlt, ist ein spezieller Wiedererkennungswert und eine Begeisterungsfähigkeit, die einen mitreißt, und davon sind HAREM SCAREM meilenweit entfernt. Um es auf den Punkt zu bringen: relativ kommerzieller Hardrock, den mal schon x-mal gehört hat, der nicht schlecht ist und nicht auf die Nüsse geht, aber der einem auf keinesfalls vom Hocker reißt - ein typisches Durchschnittsalbum also. Wem die vorherigen Scheiben aber gefallen haben, der wird auch mit Higher bestimmt nichts falsch machen. Ein kleiner Nachtrag darf aber nicht fehlen: egal, ob einem das Album gefällt oder nicht - eine Spielzeit von nicht mal 40 Minuten ist bei den heutigen CD-Preisen eigentlich eine Frechheit gegenüber den Fans, und deshalb gibt es auch einen Punkt Abzug bei der Bewertung.
6 Punkte - Wolfgang Volk (09.08.2003)

Playlist
1. Reach
2. Waited
3. Torn right out
4. Give it to you
5. Higher 
6. Run and hide
7. Lucky ones
8. Lies
9. Gone
10. Lost