Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Steve Hackett - To Watch The Storms
Erscheinungsdatum: 26.05.2003
(InsideOut Music/SPV) 58,21 min

Drei Jahre nach dem langweiligen Output Sketches Of Satie (zusammen mit John Hackett) veröffentlicht der ehemalige GENESIS-Gittarist mit To Watch The Storms ein neues Studioalbum, welches als Meisterwerk zu bezeichnen ist und das Attribut "progressiv" wahrlich verdient. Teilweise ist To Watch The Storms äußerst schwer zugänglich, da Steve hier wieder alle möglichen stilistischen Einflüsse verarbeitet hat, angefangen vom klassischen Prog/Art Rock über Jazz bis hin zu Folk. Dabei geht es mal ruhig-melancholisch und dann wieder absolut experimentell-abgedreht (z.B. der Mittelpart von Mechanical Bride) zu Werke, und man kann als Zuhörer nie sagen, was wohl als nächstes kommen wird ... Innovation und Abwechslung pur stehen hier also ganz oben. Und jetzt kommt der Hammer: obwohl einem wahrscheinlich nicht alles gefallen wird, muss man zwangsweise den Hut vor dem Ideenreichtum und der technischen Brillanz dieser Band ziehen, denn was Steve und seine Jungs da vom Hocker lassen, ist teilweise wahrlich an der Grenze zur Genialität angesiedelt. Und das sagt einer, dem (subjektiv) nicht unbedingt alles gefällt, was auf To Watch The Storms drauf ist! Sagenhaft ist nach wie vor das charismatische Gitarrenspiel von Hackett, der es gar nicht nötig hat, in pfeilschnellen Soli zu beweisen, wie gut er doch ist. Steve Hackett setzt wie immer auf unter die Haut gehende Gefühle, und diese erweckt er wie kaum ein anderer Saitenmeister. To Watch The Storms ist schlichtweg Musik zum Zuhören, Genießen und Staunen. Was soll man groß sagen - wer sich zu den Prog Fans mit filigranem Faible zählt, der sollte sich To Watch The Storms unbedingt zulegen.
14 Punkte - Wolfgang Volk (19.04.2003)

Playlist
1. Strutton ground
2. Circus of becoming
3. The devil is an englishman
4. Frozen statutes
5. Mechanical bride
6. Wind, sand and stars
7. Brand new 
8. This world
9. Rebecca
10. The silk road
11. Come away
12. The moon under water
13. Serpentine song 
Weiteres zu Steve Hackett:

- Somewhere In South America (DVD/Doppel-CD Box) (CDCheck)