Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Andromeda - II=I
Erscheinungsdatum: 04.03.2003
(Century Media) 65,12 min

ANDROMEDA aus Schweden sind eine sehr talentierte Progressive Metal Band, die eines garantiert nicht mehr braucht: Instrumentenunterricht. Aber: technisches Können ersetzt kein schlechtes Songwriting, und genau das lässt bei ANDROMEDA überweite Strecken doch sehr zu wünschen übrig. Bei aller Sympathie und allem Verständnis für die "Frickel-Freunde" - es ist ein Unterschied zwischen dem Zeigen eigener Fähigkeiten und gnadenloser Angeberei, und letzteres ist bei den Schweden leider nicht von der Hand zu weisen. Bei vielen Songs hat man das Gefühl, dass es sich um einen bunten Flickenteppich von Ideen handelt, die aneinander geklatscht worden sind ... frei nach dem Motto "jeder darf mal zeigen wie gut er ist". Besonders die Gitarren- und Keyboardsoli arten manchmal in nerviges Gefuddel aus, was am Beispiel des Instrumentalsongs Morphing Into Nothing wohl am deutlichsten zu Tage tritt. Stellenweise hat man den Eindruck, als leiden die Jungs an einer Profilneurose, die sie sich während des Mittelteils von DREAM THEATERs Metropolis zugezogen haben. Aber hey ... Metropolis war ein "richtiger" Song, bei dem nur im Mittelteil durchgeknallt abgegangen wurde. Bei ANDROMEDA ist diese Angeberei aber an der Tagesordnung, und das macht auf Dauer einfach keinen Spaß, weil man kaum Zeit zum entspannten Durchschnaufen bekommt. Phasenweise beweisen die Skandinavier aber zum Glück, dass sie auch anders können, aber solche nachvollziehbaren Parts kommen einfach zu selten vor. Fazit: Prog hin, Prog her - man kann es auch übertreiben, und das gilt für ANDROMEDAs zweites Album II=I definitiv.
4 Punkte - Wolfgang Volk (01.03.2003)

Playlist
1. Encyclopedia
2. Mirages
3. Reaching deep within
4. Two is one
5. Morphing into nothing
6. Castaway
7. Parasite
8. One in my head
9. This fragile surface 
 
Weiteres zu Andromeda:

- Extension Of The Wish (DemoCheck)