Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Eloy - Timeless Passages - The Very Best Of ELOY (Doppel-CD)
Erscheinungsdatum: 24.02.2003
(Harvest/EMI) 155,48 min

Sehr schön! Das ist der erste Eindruck, wenn man das Cover zu Timeless Passages - The Very Best Of ELOY in den Händen hält, und diese Impression bestätigt sich im Verlauf des Anhörens und bleibt auch nach dem Genuss des letzten Tracks bestehen. Wie schon der Untertitel "Best Of" verrät, handelt es sich bei Timeless Passages um eine Zusammenstellung der besten ELOY-Songs der gesamten Band-Ära, und diese beinhaltete immerhin 12 Alben in ca. 20 Jahren. Den Proggern müsste ELOY eigentlich unbedingt bekannt sein, denn schließlich war die Gruppe um Frank Bornemann ein Vorreiter des atmosphärischen Progs und hat einige Meilensteine dieses Musikgenres herausgebracht (allen voran das 1977er Meisterwerk Ocean). Für die wenigen, die den Namen noch nicht gehört haben: ELOY stehen für ruhigen und sehr atmosphärischen Prog Rock der eingängigen Art, bei dem Keyboards, Gitarren und Gesang musikalisch gleichbedeutend im Vordergrund stehen, und bei dem die Lyrics oftmals auf mystischen Sagen und Fantasy-Stories basieren. Die 22 Nummern der Scheibe sind komplett remastered, und das tut dem Klangbild hörbar gut, weil die wuchtigen Passagen einfach besser rüberkommen und ungemein sauber klingen. Das Booklet wartet mit visuellen Elementen aus allen bisherigen ELOY Platten auf und enthält ein Vorwort des Bandleaders sowie Linernotes ehemaliger und aktueller Mitglieder zu den einzelnen Tracks. DAS ELOY-Meisterwerk schlechthin - Poseidon´s Creation - liegt ferner als einziger Track in Form einer Liveaufnahme aus dem Jahr 1994 vor und war in dieser Form bislang unveröffentlicht. Die Highlights der Scheibe sind sicherlich die Stücke aus Ocean und Silent Cries And Mighty Echoes (vor allem Decay Of Logos, Poseidon´s Creation und The Apocalypse), aber auch die anderen ausgewählten Songs sind einer Best-Of Zusammenstellung durchaus würdig und werden gestandenen ELOY-Fans oftmals Tränen der Nostalgie in die Augen treiben. Als Fazit kann alles in allem auf das Anfangswort zurückgegriffen werden: sehr schön!
Wolfgang Volk (01.03.2003)

Playlist
Disc 1
1. Decay Of Logos
2. Lost (The Decision)??
3. The Midnight / Fight The Victory Of Mental Force
4. Master Of Sensation
5. Shilhouette (Single Edit)
6. The Bells Of Notre Dame (Remix)
7. Sphinx
8. All Life Is One (Remix)
9. Rainbow
10. Point Of No Return
11. Ro Setau
12. Poseidon's Creation (Live '94) 
Disc 2
1. Time To Turn
2. End Of An Odyssey
3. Voyager Of The Future Race
4. At The Gates Of Dawn (Instrumental)
5. The Tides Return Forever
6. The Sun-Song
7. Follow The Light (Remix)
8. The Apocalypse
9. Illuminations (Remix)
10. The Answer