Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Axel Rudi Pell - The Wizards Chosen Few (Doppel-CD)
Erscheinungsdatum: 25.10.2000
(Steamhammer/SPV) 150,38 min

Nach etlichen sehr guten Platten legt der Wattenscheider Gitarrist AXEL RUDI PELL nun ebenfalls ein redlich verdientes Best-Of Album vor, das einen gelungenen Querschnitt aus dem Schaffen der Band bietet. Aufgepeppt wird The Wizards Chosen Few durch zwei neue Stücke, zwei unveröffentliche Live-Songs sowie diversen Japan Bonus Tracks, so dass die Scheibe auch für die alten Fans interessant sein dürfte, die ohnehin schon alle regulären Alben in ihrer Sammlung stehen haben. Wer AXEL RUDI PELL noch nicht kennen sollte, dem sei gesagt, dass es sich hierbei um hervorragenden German Metal mit Rasse, Klasse und viel Melodien handelt, und wer solchen Melodic Metal mag, der kann hier beruhigt zugreifen. Ob schnellere Uptempo-Songs (die leider ein wenig zu kurz gekommen sind) , Midtempo-Stampfer oder atmosphärische Balladen - AXEL RUDI PELL überzeugt im Prinzip auf ganzer Linie, und auch wenn ein paar vereinzelte Nummern dabei sind, die nicht ganz so stark sind wie der Rest (z.B. Come Back To Me oder die Coverversion von Mistreated, die nicht im geringsten an die DEEP PURPLE bzw. RAINBOW Vorlage heranreicht), so ist das Gros des Materials ziemlich begeisternd und mitreißend. Lange Rede, kurzer Sinn: eine starke Band + gute Songs = gutes Album. Basta - Paste bzw. Ende aus - Mickey Maus.
Wolfgang Volk (14.01.2001)

Playlist
Disc 1
1. Broken dreams
2. Carousel
3. The masquerade ball
4. Ghosthunter
5. Oceans of time
6. Still I'm sad
7. Come back to me
8. 1.Burn/2.Purple haze/3.Call he r princess
9. Total eclipse
10. Eternal prisoner 
Disc 2
1. Fool fool
2. Casbah
3. Snake eyes (Live '95)
4. Mistreated (Live '95)
5. Magic
6. The clown is dead
7. Nasty reputation
8. Land of the giants
9. Hear you calling me 
Weiteres zu Axel Rudi Pell:

- Shadow Zone (CDCheck)

- Welcome to 'The Masquerade Ball' (Interview)