Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Living Death - Metal Revolution (Re-Release)
Erscheinungsdatum: 24.06.2002
(Shark Records) 57,14 min

Metal Revolution ist nach Vengeance Of Hell die zweite Wiederveröffentlichung einer LIVING DEATH Platte aus dem Jahr 1985, wobei zu den regulären Studiotracks 5 Livesongs als Bonus hinzugefügt wurden. 1985 ... jaja, das waren noch Zeiten (schwelg in Nostalgie ...). Damals war der Metal noch wild, wütend, ungeschliffen und ungezähmt, und genau solche Attribute kann man auch LIVING DEATH deutlich anhören. Aus heutiger Sicht klingen die Songs wahrscheinlich "unausgereift" und "zu undifferenziert", aber mal ehrlich Leute: damals war das scheißegal und vermutlich war das auch besser so. Heute klingt vieles so glattpoliert wie Shakiras hübsches Hinterteil, aber genau da liegt auch eine extrem große Gefahr: wenn sich vieles ähnlich glatt anhört - wo bleibt dann der Spaß an einem "rotzigen Charme" oder an einem "kompromisslosen Drauflosgebolze"? Speziell Letzteres findet man bei LIVING DEATH zuhauf ... vor allem die neu hinzugefügten Livenummern werden einfach dahergeschrubbt und fürchterlich gesungen, wobei sich vieles auch noch verdammt ähnlich (schlecht) anhört. Die Studiotracks sind allerdings soundtechnisch ein bisschen überarbeitet, wobei das der Härte keinen Abbruch getan hat. Zur Stilbeschreibung, die kurz und bündig gehalten werden kann: hart und schnell! Metal Revolution steht härte- und geschwindigkeitsmäßig zwischen klassischem Heavy Metal, Thrash Metal und Speed Metal - und das wohlgemerkt ohne Kompromisse! Für Melodic Metal Fans ist das Album somit natürlich gar nix, aber den alteingesessenen Metal-Dinosaurieren dürfte diese Wiederveröffentlichung einige nostalgische Erinnerungen hochkommen lassen. Fazit: aus heutiger Sicht unterdurchschnittlich, aber aus nostalgischer Sicht ein absolut berechtigtes Re-Release.
Wolfgang Volk (20.07.2002)

Playlist
1. Killing machine
2. Grippin' at heart
3. Rulers must come
4. Screaming from a shambles
5. Intro
6. Shadow of a dream
7. Panic & hysteria 
8. Road of destiny
9. Deep in hell
10. You and me (Live 1984)
11. Living death (Live 1984)
12. Bloody dance (Live 1984)
13. My victim (Live 1984)
14. Nightline (Live 1984)