Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Mindfield - Deviant
Erscheinungsdatum: 21.08.2000
(Gutter Records) 54,13 min

MINDFIELD aus Hamm präsentieren mit Deviant ihren ersten Longplayer, dessen Stil gar nicht so einfach zu beschreiben ist. Am besten lässt sich die musikalische Ausrichtung MINDFIELDs wohl als etwas düsteren Rock´n´Metal charakterisieren, der irgendwo zwischen OFFSPRING und "richtigen" Metal Acts liegt. Die Songs rocken und haben gleichzeitig einen leicht melancholischen Touch, der bei schnelleren Nummern wie The Silent Hour allerdings eher in den Hintergrund gedrückt wird. Die Rhythmusarbeit ist kernig und ohne größere Schnörkel, das Songwriting kompakt und ziemlich eigenständig, und der Gesang wirkt noch relativ jungenhaft. Hier hat man wirklich das Gefühl, als hätten sich fünf Jungs zusammengefunden, die ihre Mucke noch absolut ehrlich aus dem Bauch schreiben und spielen. Der rockige Groove wird zwar wahrscheinlich eher jüngere Fans ansprechen, aber möglicherweise kann auch der ein oder andere "Dino" etwas mit der Scheibe anfangen. Nichtsdestotrotz stehen MINDFIELD zwischen den Stühlen, d.h. es ist weder Fisch noch Fleisch (bzw. weder reinrassiger Rock noch reinrassiger Metal), und deshalb werden sich unter Umständen Fans aus beiden Lagern mit Deviant schwer tun.
7 Punkte - Wolfgang Volk (14.01.2001)

Playlist
1. Emotion picture
2. I confess
3. Black room
4. The silent hour
5. Control 
6. Buy my heaven
7. Sound of deep
8. Deviant
9. Ethics
10. Lurid inside