Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
In Flames - Clayman
Erscheinungsdatum: 03.07.2000
(Nuclear Blast) 43,46 min

Wie immer, wenn Melodic Death Metal auf dem Programm steht, denkt man an IN FLAMES, und mit Clayman setzt die Band um Jesper Strömblad größtenteils an den Vorgängern Whoracle und Colony an, die bereits eine relativ große Abwanderung vom Todesmetall eingeleitet haben. IN FLAMES stehen schon längere Zeit eher für eine Mischung aus Death und extrem harten Heavy Metal, wobei der Death Faktor in erster Linie durch den Groll-Schrei-Gesang beibehalten wird. Aber auch cleane Passagen haben die Schweden in guter Manier auf Lager, wenngleich die Mucke nach wie vor beim besten Willen nichts für Weicheier ist. IN FLAMES sind ihrem Weg treu geblieben, aber auch modernere Stileinflüsse sind vereinzelt auszumachen, was wohl vor allem bei den jüngeren Kids gut ankommen dürfte. Das wiederum soll aber keinesfalls heißen, dass Clayman eine Scheibe für VIVA2-Kiddies oder vergleichbare Deppen ist, sondern vielmehr dürfte das Album ein relativ breit gefächertes Publikum ansprechen. Zum einen die bereits genannten jüngeren Fans, aber auch ältere Schwermetaller, die für knallharte und dennoch harmonische Töne zu begeistern sind, könnte Clayman durchaus zusagen. Tempomäßig wird mittlerweile noch mehr variiert als auf den Vorgängern, d.h. schnelle Nummern halten sich durchaus in etwa ein Gleichgewicht mit mittelschnellen Stücken, die meistens ziemlich abwechslungsreich komponiert sind (richtige Speed-Abgeh-Schratternummern sind allerdings kaum noch zu finden). Wer auf knüppelharten aber auch melodischen Metal mit Death-Touch steht, sollte in Clayman - wie in alle anderen IN FLAMES Scheiben - also durchaus mal reinhören.
11 Punkte - Wolfgang Volk (14.01.2001)

Playlist
1. Bullet Ride
2. Pinnbal Map
3. Only For The Weak
4. ...As The Future Repeats Today
5. Square Nothing
6. Clay Man 
7. Satellites And Astronauts
8. Brush The Dust Away
9. Swim
10. Suburban Me
11. Another Day In Quicksand 
Weiteres zu In Flames:

- The Tokyo Showdown (CDCheck)

- Whoracle (CDCheck)