Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Gurkhas - Engraved In Blood, Flesh And Souls
Erscheinungsdatum: 05.03.2002
(Massacre Records) 42,14 min

Ursprünglich gegründet unter dem Namen D.A.B. änderte diese Band ihren Namen in GURKHAS, weil dieser Begriff die musikalische Ausrichtung besser auf den Punkt bringen soll (zur Erklärung: die Gurkhas waren eine Elitekämpfereinheit in den Weltkriegen). Damit dürfte wohl auch klar sein, dass Engraved In Blood, Flesh And Souls ein absolut extremes Album ist, das man am besten als "Techno Death" charakterisieren kann. Death dürfte klar sein - Todesmetall in bösester Form ist hier angesagt, und als Techno ist hier die hohe spielerische Qualität der beteiligten Musiker gemeint, die man objektiv betrachtet neidlos anerkennen muß. Aber was nutzen alle technischen Qualitäten, wenn die Musik letztendlich Groll-Grunz-Krach ist. Und genau das ist Engraved In Blood, Flesh And Souls: technisch anspruchsvoller Krach, der mal extrem schnell, mal extrem verzwickt und mal extrem schleppend düster ist. Mit Sicherheit polarisieren GURKHAS die Fanlager, und nur Die-Hard Techno Death Metal Fans werden mit dieser Scheibe etwas anfangen können. Für alle anderen bedeutet dies nur einen weiteren, unnötigen Gang zur Sondermüllhalde, daher sollte man von dieser Scheibe tunlichst die Fingerchen weglassen, um sich diesen Weg zu sparen.
Wolfgang Volk (14.01.2001)

Playlist
1. All weacher warriors (Intro)
2. Gurkkhas at war
3. Diabolic mission
4. Blood and hate
5. Atrocity 
6. Darkthrone
7. Black sun
8. Crucified
9. The voice of the terrible one