Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Arise - The Goodly Work Of Art
Erscheinungsdatum: 28.01.2002
(Spinefarm Records) 42,16 min

Reinrassigen Death Metal ohne Kompromisse gibt es von der schwedischen Formation ARISE zu hören. The Goodly Work Of Art ist in Punkto Härte knallhart und hat keine angesagten Melodic Anklänge einfließen lassen, und genau davor muss man den Hut ziehen, auch wenn man selbst dem Todesmetall keinen Gefallen abgewinnen kann. Die Jungs verstehen ihr Handwerk und sind bezüglich Abwechslungsreichtum den meisten ihrer Genrekollegen ein gutes Stück voraus, denn sie verbinden modernen Sound mit klassischem Death und variieren dabei sowohl beim Tempo als auch hinsichtlich des Songwritings. Die Songs kommen brachial rüber und wer auf Death Metal steht, der sollte in das Album sicherlich mal reinhören. Natürlich richtet sich dieses positive Review ausschließlich an die Fans des Death Metals, während Freunde melodischerer Klänge mit dem Teil weniger anfangen können. Aber bei einer Kritik darf man schließlich nur innerhalb des dargebotenen Musikstils vergleichen, und dabei schneiden ARISE zweifellos gut ab.
11 Punkte - Wolfgang Volk (19.12.2001)

Playlist
1. A Godly Work Of Art
2. Generations For Sale
3. Within
4. Delusion Of Life
5. Haterush
6. Cellbound
7. Wounds
8. Abducted Intelligence
9. And The Truth Is Lies
10. Motorbreath