Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Masi - Eternal Struggle
Erscheinungsdatum: 03.12.2001
(Rising Sun/Lion Music) 56,09 min

Recht netten, aber auch x-mal gehörten Heavy Metal gibt es von der Gruppe MASI zu hören, dessen Oberhaupt Alex Masi ist, der einstmals Gittarist der 1984 gegründeten Band DARL LORD war (die Älteren unter Euch erinnern sich vielleicht noch wage daran). Die Musik an sich ist nichts Besonderes aber auch nix extrem Schlechtes - halt relativ klassischer Metal, der streckenweise mit Gitarren-Wichs-Soli á la YNGWIE MALMSTEEN aufwartet, allerdings haben MASI auch versucht, vereinzelte Progressive-Passagen in ihre Songs einzubauen, was zum überwiegenden Großteil schief gegangen ist. Die Breaks sind an unpassenden Stellen gesetzt und überhaupt wirken solche Einschübe eher Möchtegern-angeberisch als wohlüberlegt. Egal, allzu viele gibt es ja nicht, aber selbst die "normalen" Stücke plätschern ganz nett vor sich hin ohne aber den Zuhörer umzuhauen. Alles in allem ist Eternal Struggle also eine halbwegs mittelmäßige Scheibe, die man möglicherweise auf einem Wühltisch kaufen kann, aber nichtsdestotrotz nicht unbedingt besitzen muss.
7 Punkte - Wolfgang Volk (03.11.2001)

Playlist
1. Intro
2. Crow Heaven's Corner
3. All I Want
4. On and On
5. Black Flames Allure
6. Blue Morning Blue Day 
7. Caought in the Middle
8. Highway to Nowhere
9. Wheel Rolls On
10. Lost in the City
11. Excerpts From a Random Horizon
12. Writing On the Wall