Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Hades - DamNation
Erscheinungsdatum: 30.04.2001
(Metal Blade) 43,41 min

Aber Hallo! Da haben sich HADES die derben Kritiken zu dem Vorgängeralbum The Downside doch echt zu Herzen genommen! Auf DamNation besinnen sich HADES auf ihre alten Qualitäten zurück, und haben mit dem Neuzugang Ron Lipnicky nun auch endlich einen Drummer gefunden, der Tom Coombs das Wasser reichen kann. Hier zeigt sich einmal wieder, welchen gewaltigen Schub eine gut funktionierende Rhythm Section erzeugen kann, und was ein guter Schlagzeuger wirklich ausmacht. DamNation zeigt HADES von der Seite, welche die Fans seit dem legendären Album If At First You Don’t Succeed... so schmerzlich vermißt haben: virtuos, perfekt, anspruchsvoll, abwechslungsreich und knallhart. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, daß HADES jemals wieder eine Platte veröffentlichen würden, die an die ersten beiden Outputs heranreichen könnte, aber mit DamNation katapultieren sich Alan, Dan, Ed, Jimmy und Ron wieder zurück in die erste Liga des Progressive Power Thrash Metal – eine Stilrichtung, die HADES selbst mitbegründet haben. Für einen „ewig gestrigen“ wie mich ist das natürlich ein gefundenes Fressen. Als Anspieltip kann ich Bloast, DamNation, Biocaust, Momentary Clarity und Bad Vibrations nennen; diese Songs bringen perfekt die Qualitäten der „neuen alten“ HADES auf den Punkt. Für mich ist diese Platte auf jeden Fall die positivste Überraschung des Jahres; HADES Fans: zugreifen! Alle anderen: wenigstens mal reinhören.
13 Punkte - Jens Gellner (21.08.2001)

Playlist
1. Bloast
2. Out The Window
3. DamNation
4. Absorbed
5. Force Quit
6. Stressfest 
7. Biocaust
8. This I Know
9. Momentary Clarity
10. California Song
11. Stop and Go
12. Bad Vibrations 
Weiteres zu Hades:

- Resisting Success (ClassicReviews)