Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Narnia - Awakening
(Nuclear Blast Records)

Der Melodic Metal ist aufs Neue erwacht! Neben Bands wie STATOVARIUS, HAMMERFALL, GAMMA RAY u.v.m. ist auch das schwedische Quintett NARNIA der Beweis für dieses Statement. Härtemäßig ein paar Punkte hinter den eingangs genannten Bands zurückliegend läßt sich die Musik der Schweden als klassischen Hard Rock mit schnellen Gitarren, melodischem Gesang und orchestralen Parts beschreiben. Stilistisch vergleichbar mit frühen MALMSTEEN Sachen (Marching Out, Trilogy) paaren sich schnelle Songs mit schönen Balladen wie Heavenly Love und filigran verspielten Soli, die ebenfalls die gute alte Yngwie-Zeit ins Gedächtnis rufen. Auch der an Joey Tempest (EUROPE) erinnernde Gesang ist erstklassig, so daß Awakening in der Tat über weite Strecken wie der legitime Nachfolger zu Trilogy klingt. Nach einem Klasse-Start mit Songs wie Break The Chains oder The Return To Aslan fällt das Niveau gegen Ende zwar mit Touch From You und Sign Of The Time etwas ab, aber nichtsdestotrotz hinterläßt Awakening einen sehr positiven Gesamteindruck. Negativ zu Buche schlägt allerdings die sehr kurze Spielzeit (nur 39 Minuten), wofür es auch einen Punktabzug gibt. Fans des 80er Melodic Metal können hier aber ohne Bedenken zuschlagen.
12 Punkte - Wolfgang Volk (05.02.1998)
Weiteres zu Narnia:

- Desert Land (CDCheck)

- Optimistischer Blick in die Zukunft (Interview)