Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Virgin Steele - Age Of Consent
(T&T/Modern Music)

Endlich! Nach 9 Jahren wird mit Age Of Consent ein Juwel wiederveröffentlicht, das aufgrund der limitierten Erstauflage relativ schwierig aufzutreiben war. Allzuviele Worte über VIRGIN STEELE zu verlieren ist eigentlich unnötig; wer Noble Savage nicht kennt soll sich die Haare abschneiden und sich einen Ziegenbart wachsen lassen. Der True Metal mit einfühlsamen Melodien und dem fantastischen Gesang von David DeFeis hat auch heute absolut nichts von seinem überwältigendem Charme verloren. DieSongs sind wie immer sehr abwechslungsreich und decken eine große Bandbreite an Stimmungen und Tempi ab. Mir persönlich geht vor allem bei einer epischen Hymne wie The Burning Of Rome, die im Stil von Noble Savage und Angel Of Light gehalten ist, das Messer in der Hose auf (man möge mir diese zugegebenermaßen abgelutschte Metapher verzeihen). Allerdings sind wie auf nahezu jeder VIRGIN STEELE-Scheibe auch wieder schwächere Lieder zu finden, z.B. Serpent's Kiss oder Seventeen. Diese vereinzelten Durchhänger sind auch der Grund dafür, daß ich bei der Bewertung nicht die Top-Punktzahlen vergebe. Wie auch schon bei dem Re-Release von Noble Savage sind auf Age Of Consent 6 Bonus-Tracks zu finden, welche die CD auch für Besitzer der Originalpressung interessant machen. Fazit: Eine gelungene Wiederveröffentlichung, die das Warten auf den nächsten "regulären" Longplayer A Season In Purgatory erträglich macht.
11 Punkte - Wolfgang Volk (01.09.1997)

Playlist
1. The Burning Of Rome
2. Let It Roar
3. Prelude To Evening
4. Lion In Winter
5. Stranger At The Gate
6. Perfect Mansions
7. Coils Of The Serpent
8. Serpent's Kiss
9. On The Wings Of The Night 
10. Seventeen
11. Tragedy
12. Stay On Top
13. Chains Of Fire
14. Desert Plains
15. Cry Forever
16. We Are Eternal
17. Screaming For Vengeance
18. The Curse 
Weiteres zu Virgin Steele:

- Magick Fire Music (CDCheck)

- The House Of Atreus Act II (Doppel-CD) (CDCheck)

- 'The House Of Atreus' - eine Metal-Oper in zwei Teilen (Interview)

- Veni, Vedi, Veci ... (Interview)