Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Tiamat - A Deeper Kind Of Slumber
Erscheinungsdatum: 22.03.1997

Ja, was soll man über eine Band schreiben, die mit Death Metal anfing und jetzt atmosphärischen Rock spielt? Nun, der erste Song Cold Seed war für mich doch sehr überraschend. Er ist recht flott, was den Vergleich zum Vorgängeralbum Wildhoney angeht. Was das ganze Album betrifft, so hat man endgültig das Kapitel Death Metal zu Grabe getragen. Was in dieser Hinsicht gesanglich auf Wildhoney noch zu erkennen war, ist auf A Deeper Kind... voll und ganz verschwunden. Atmosphärische, melancholische Vocals bestimmen das Gesamtbild. Beim Song Atlantis As A Lorer lassen sich Vergleiche mit den legendären PINK FLOYD kaum verleugnen - Hut ab. Das Album strahlt soviel Düsterheit, ja fast depressive Stimmung aus, daß es ratsam ist, sich dieses Album in einer Erdgeschoßwohnung zu Gemüte zu führen. Allerdings experimentieren TIAMAT auf ihrem aktuellen Opus auch in ungewohnten Gefilden, z. B. beim islamisch, indisch angehauchten Instrumental For Leary Biscuits. Kurzum ein abwechslungsreiches, düsteres und melancholisches Rockalbum, um für kurze Zeit in eine andere Welt abzutauchen.
12 Punkte - Christoph Schinzel (15.05.1997)

Playlist
1. Cold Seed
2. Teonanacatl
3. Trillion Zillion Centipedes
4. The Desolate One
5. Atlantis As A Lover
6. Alternation X 10
7. Four Leary Biscuits 
8. Only In My Tears It Lasts
9. The Whores Of Babylon
10. Kite
11. Phantasma De Luxe
12. Mount Marilyn
13. A Deeper Kind Of Slumber