Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Stratovarius - Visions

Wieder absolut trendfrei und zeitlos präsentiert sich das mittlerweile schon sechste Album der finnisch-schwedisch-deutschen Edel-Metaller STRATOVARIUS. Auf Visions wird den Fans melodiöser Heavy/Power/Speed-Metal der Spitzenklasse mit klassischen Einflüssen geboten. Für alle, die STRATOVARIUS immer noch nicht kennen sollten (schämt Euch): Die Finnen klingen sowohl musikalisch als auch gesanglich in etwa wie HELLOWEEN in Ihrer Keeper...Phase und VIPER zu Theater Of Fate Zeiten. Die klassischen Einflüsse werden besonders bei Jens Johansson (Ex-DIO und MALMSTEEN) deutlich, seine pfeilschnellen Keyboard-Solos erinnern speziell an seine Zeit bei Yngwie. Mal schnell, mal im Mid-Tempo, streckenweise langsamer und episch klingen STRATOVARIUS sehr flexibel, aber immer unverwechselbar. Ich freue mich jetzt schon auf das anstehende Open-Air Konzert am 28.06.97 in Offenbach (Hafenbahn), bei dem STRATOVARIUS mit SANVOISEN und GAMMA RAY voraussichtlich auch live zu sehen sein werden.
13 Punkte - Wolfgang Volk (15.05.1997)

Playlist
1. The Kiss Of Judas
2. Black Diamond
3. Forever Free
4. Before The Winter
5. Legions 
6. The Abyss Of Your Eyes
7. Holy Light
8. Paradise
9. Coming Home
10. Visions (Southern Cross) 
Weiteres zu Stratovarius:

- Intermission (CDCheck)

- Auf den Spuren von Nostradamus (Interview)