Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Westworld - Skin
Erscheinungsdatum: 18.09.2000
(Roadrunner Records) 50,17 min

Ungefähr eineinhalb Jahre nach ihrem selbstbetitelten Debüt geht das All-Star-Project WESTWORLD in die zweite Runde, aber auch für Skin gilt dasselbe, was seinerzeit für Westworld galt. Ob sich die Jungs - allen voran RIOT-Mastermind Mark Reale - damit einen Gefallen tun, ist zweifelhaft, und auch bei aller Sympathie für zeitlose Hardrock Mucke muß man doch feststellen, daß Skin ziemlich banal und 08/15-mäßig geworden ist ... geradeso, als hätten sich GUNS´N´ROSES mit irgendeiner x-beliebigen Poser Band aus den 80ern gepaart. Alles ist ganz auf zuckersüß und hochmelodisch gestimmt, so als wollten WESTWORLD nur ja niemandem weh tun. Teilweise wird`s schon richtig peinlich (z.B. Heart Is A Heavy Load), und da muß man sich fragen: sind das Männer oder Mäuse? Verdammt, dieses Weichspüler-Zeug ist höchstens etwas für ein Mädchenpensionat für höhere Töchter! Übrigens: man kann leider keinen einzigen Song als positive Ausnahme heraus picken - alles ist im selben Schattenparker-Stil gehalten und wer sich rasanten Melodic Metal á la RIOT erhofft, wird hier bitter enttäuscht sein. Skin ist wirklich ein bestenfalls mittelmäßiges bis unterdurchschnittliches und tausendmal gehörtes Hardrock/Rock Album geworden, das im schwermetallischen Lager keinen Hund hinter dem Ofen hervorholen kann, auch wenn die Scheibe nicht gerade rotzschlecht ist.
4 Punkte - Wolfgang Volk (15.01.2001)

Playlist
1. Skin
2. Ice Queen
3. Uneasy
4. Limbo
5. Black shadow
6. Tomorrow yesterday 
7. Out there
8. Heavy load
9. Elastic
10. Get a life
11. Uninvited