Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
The Jelly Jam - 2
Erscheinungsdatum: 13.09.2004
(InsideOut Music) 45,37 min

Mit 2 liefert THE JELLY JAM (quasi die Nachfolgeband von PLATYPUS) nach dem selbstbetitelten Debütalbum ihre zweite Scheibe ab. Beteiligte Musiker sind weiterhin Rod Morgenstein an den Drumms, John Myung am Bass sowie Tabor an der Gitarre und am Mikro. Ob man dieses Projekt noch als Progressive Band bezeichnen kann ist zweifelhaft (auch wenn viele Prog Strukturen sicherlich vorhanden sind). Eine bessere Beschreibung wäre wohl "groovender Rock, der die 70er Jahre mit modernen Rock vermischt". Auch einige harte Riffs gibt es, so dass auch ein gewisser Metal-Faktor nicht wegzuleugnen ist. Nichtsdestotrotz dominieren modernes Songwriting, dessen Wurzeln allerdings oftmals in der 70ern liegen. Mit DREAM THEATER darf man THE JELLY JAM natürlich keineswegs vergleichen, weil die Mucke gänzlich anders ist als bei der Hauptband von John Myung. Parallelen zu KING'S X sind schon eher zu erkennen, aber auch hier gilt, dass THE JELLY JAM sicherlich nicht exakt so klingen wie Tabors eigentliche Hauptformation. Um mit THE JELLY JAM etwas anfangen zu können, sollte man unbedingt ein Faible für moderneren Groove mitbringen ... eigentlich eine Sache, die den typischen Jester's News Lesern eher gegen den Strich geht. Um ehrlich zu sein nervt die Musik auf Dauer, obwohl man andererseits objektiv natürlich zugeben muss, dass die technischen Fertigkeiten der Bandmitglieder auf höchstem Niveau liegen. Fazit: an THE JELLY JAM werden sich die Geister wohl ziemlich scheiden. Ab als Fanzine muss man halt auch Stellung beziehen, und im Fall von THE JELLY JAM ist diese Stellungnahme negativ. Mir persönlich ist die Mucke erstens zu modern und zweitens zu abgedreht. Wer genau das aber mag, der könnte durchaus mit 2 glücklich werden.
4 Punkte - Wolfgang Volk (20.09.2004)

Playlist
1. Not Today
2. Coming Round
3. Empty
4. Drop The Gun
5. Allison
6. Maybe 
7. She Was Alone
8. Angel Or Devil
9. You Don't Need Me Anymore
10. Runaway
11. War Is...
12. Message