Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Skylark - Wings
Erscheinungsdatum: 17.05.2004
(Scarlet Records) 52,34 min

Mit SKYLARK und deren neuesten Album Wings haben wir wieder einmal einen Vertreter des New Melodic Speed´n´Heavy Metal am Start. Und wie die meisten ihrer Landsleute machen die Italiener ihre Sache sehr solide und reihen sich nahtlos in die genretypischen Vertreter dieser Musikrichtung ein. Anzumerken ist, dass SKYLARD nicht ausschließlich auf Geschwindigkeit setzen, sondern durchaus auch viele Midtempo-Songs einstreuen und bei vielen schnelleren Tracks langsam und teilweise balladesk anfangen, um dann die Speed zu steigern ... insofern kann man SKYLARK ggf. auch als Melodic Metal deklarieren, wobei diese minimale Unterscheidung im Endeffekt eh nicht so wichtig ist. Den gesanglichen Hauptanteil übernimmt Frontmann Fabio Dozzo, aber es gibt auch Passagen, in denen er die Vocals mit der weiblichen Ergänzung von Kiara teilt (stimmlich ist erwartungsgemäß alles in den höheren Lagen angesiedelt). Und wie bei vielen vergleichbaren Gruppen haben auch SKYLARK vereinzelte Klassik-Einflüsse vor allem in den Gitarren- und Keyboard-Soli eingebaut. Und wo wir schon bei Vergleichen sind - wie "stark" ist Wings im Vergleich zu ähnlichen Veröffentlichungen? Nun, speziell im Bereich des Melodic und Melodic Speed Metal gibt es unzählige gute bis sehr gute Scheiben, deshalb ist es auch sauschwer für eine Formation, mit einer Veröffentlichung wirklich explizit herauszuragen. Auch SKYLARK schaffen diese besondere Ehre ehrlich gesagt nicht, obwohl Wings durchweg gelungen ist. Aber es ist halt "nur" ein ordentliches und gelungenes Album - nicht mehr und nicht weniger. Aber auch ein gutes Album kann weiterempfohlen werden, und deshalb gilt, dass sich die Melodic Metal Fans diese Scheibe durchaus merken sollten und beim nächsten Besuch im CD-Laden ruhig mal reinhören können.
10 Punkte - Wolfgang Volk (12.05.2004)

Playlist
1. Rainbow In The Dark
2. Summer of 2001
3. Another Reason To Belive
4. Belzebú 2 
5. Faded Fantasy
6. Last Ride
7. A Stupid Song
8. When Love And Hate Collide