Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  0-9    (insgesamt 809)         [Das Punktesystem]
Stormwind - Resurrection
Erscheinungsdatum: 05.03.2002
(Massacre Records) 45,59 min

Und wieder einmal gibt es melodisch-metallische Klänge aus Schweden zu vermelden. Resurrection, das mittlerweile vierte Album von STORMWIND, ist wie gewohnt ein gutes und ausgeglichenes Melodic Metal Album geworden, das mal im rasanten Uptempo und mal im Midtempo leicht und straight seinen Weg in die Lauscher seiner Zuhörer findet. Musikalisch ragen erwartungsgemäß Gitarren und Vocals heraus, und dementsprechend ist es dann auch kein Wunder, dass diese beide Faktoren im Vordergrund stehen. Das war´s dann aber auch schon, was sich großartig zu Resurrection sagen lässt. Was jetzt die Klasse und Begeisterungsfähigkeit des Albums angeht: darin unterscheidet sich Resurrection eigentlich in nichts von vergleichbaren anderen ordentlichen bis guten Veröffentlichungen. Die Songs sind straight und gut komponiert, sehr gut gespielt und verbreiten eine gewisse Freude am Zuhören, trotzdem fehlt der ganz große Kick, der eine Band erst zu etwas Besonderem macht. Fazit des Ganzen: eine feine Sache, die man beruhigt haben kann, aber die einem auch keine schlaflosen Nächte bereitet, wenn man sie nicht hat.
9 Punkte - Wolfgang Volk (15.01.2001)

Playlist
1. Phoenix Rising
2. Ship of Salvation
3. Souldance
4. Seaven Seas
5. Passion 
6. Bunded Eyes
7. Synphonia Millennialis (Instrumental Guitar Symphony)
8. Samuraj
9. Holy Land 
Weiteres zu Stormwind:

- Reflections (CDCheck)